Dienstag, 23. Juni 2020

Schabs: Feuer in ehemaligem Gastbetrieb

Am frühen Dienstagnachmittag ist es im Dorfzentrum von Schabs zu einem Brand in einem ehemaligen Gastbetrieb gekommen. Der Gebäudetrakt, in dem das Feuer ausbrach, brannte dabei vollständig aus.

In Teilen des Gebäudes entstand Totalschaden.
Badge Local
In Teilen des Gebäudes entstand Totalschaden. - Foto: © FFW Schabs
Am Dienstag um 13.20 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren von Schabs, Mühlbach und Brixen zu einem Brand in einem ehemaligen Gastbetrieb in Schabs gerufen. Bei Eintreffen der FFW Schabs stand der gesamte Barbereich und der angrenzende Speisesaal bereits in Vollbrand.

Bei einer 1. Erkundung im Inneren des Gebäudes konnte der Brandherd unweit des Eingangs festgestellt werden. Sofort eingeleitete Löschmaßnahmen waren in kurzer Zeit erfolgreich. Im Gebäudetrakt, wo sich die Ausbruchstelle des Brandes befand, entstand Totalschaden.

Glücklicherweise konnten durch den raschen Einsatz der Feuerwehr die Wohnungen im 1. Obergeschoss gerettet werden. Atemschutztrupps der Feuerwehren kümmerten sich schließlich noch um die Nachlöscharbeiten.


Im Einsatz stand auch die Berufsfeuerwehr Bozen, welche Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen hat; Brandstiftung kann indes ausgeschlossen werden. „Durch die vielen Übungen, welche immer wieder durchgeführt werden, war eine perfekte und reibungslose Zusammenarbeit aller Einsatzkräfte möglich, welche auch zum erfolgreichen Einsatz führte“, berichtet Einsatzleiter und Kommandant-Stellvertreter der FF Schabs, Benjamin Ralser.

Die Aufräumarbeiten dauern zur Stunde noch an.

pho

Schlagwörter: