Donnerstag, 22. Juli 2021

Schenna: Einsatz am Heini-Holzer-Klettersteig am Ifinger

Am Donnerstag wurde die Bergrettung Meran zu einem Einsatz am den Klettersteig „Heini Holzer“ am Ifinger gerufen. 2 deutsche Touristen stiegen Vormittag in den Klettersteig ein. Nach ca. einem Dritten des Weges beim „Edelweiß“ wurde die Frau von ihrer Kraft verlassen und stürzte in das Klettersteigset.

Der Einsatz war sehr herausfordernd.
Badge Local
Der Einsatz war sehr herausfordernd. - Foto: © Bergrettung
Der Begleiter, welcher kurz vor ihr war, stieg zur Verunfallten ab und setzte daraufhin den Notruf ab. Die Landesnotrufzentralen entsandte daraufhin die Bergrettung Meran, um den beiden zu Hilfe zu kommen.

Aufgrund des dichten Nebels und des unbeständigen Wetters welches gerade in dieser Zeit am Klettersteig herrschte, entschied man sich hinzufahren und zu den beiden aufzusteigen.

Bei den Touristen angekommen, fand man 2 weitere Personen vor Ort. Auch sie hatten es bis zu diesem Punkt geschafft und aufgrund des widrigen Wetters entschieden, nicht weiter aufzusteigen. Nach ersten Kontrollen der 4 Bergsteiger, konnten keine Verletzungen festgestellt werden und somit entschied man sich mit der Bergung nach unten zu beginnen.

Alle wurden von den Bergrettern abgeseilt und gesichert. Noch während des Manövers setzte leichter Regen ein, was die Aktion erschwerte.


fm

Alle Meldungen zu: