Freitag, 03. Februar 2017

Schlepperei-Verdacht: Hausarrest für Flüchtlingshelfer

Der unter Schlepperei-Verdacht stehende Flüchtlingshelfer Firas Fadel kann das Gefängnis verlassen.

Der in U-Haft gehaltene Firas Fadel wurde nun in den Hausarrest überstellt.
Badge Local
Der in U-Haft gehaltene Firas Fadel wurde nun in den Hausarrest überstellt.

Untersuchungsrichter Walter Pelino hat Fadel am Freitag den Hausarrest zugestanden, mit der Außenwelt kommunizieren darf Fadel nicht.

Indes laufen die Vorbereitungen für das Beweissicherungsverfahren noch, bei dem 2 Syrer in Deutschland aussagen sollen. Sie sollen erklärt haben, dass sie Fadel am Brenner dafür die Reise bezahlt hätten, woraufhin gegen den Flüchtlingshelfer die Handschellen wegen mutmaßlicher Schlepperei geklickt hatten.

rc

stol