Freitag, 17. Dezember 2010

Schwerverletzter nach Bozen verlegt

Wegen seiner schweren Kopfverletzungen ist der 39-jährige Grödner, der heute Morgen erst nach Stunden durch Zufall in seinem total zerstörten Autowrack bewusstlos aufgefunden worden war, vom Brunecker in das Bozner Krankenhaus verlegt worden.

stol