Sonntag, 20. März 2022

Seis: Waldbrand in St. Oswald endet glimpflich

Ein Waldbrand bei St. Oswald konnte Sonntagfrüh rasch unter Kontrolle gebracht werden. Aufgrund der anhaltenden Trockenheit ist das Waldbrandrisiko in Südtirol aktuell hoch.

Die Feuerwehrleute konnten den Brand schnell löschen. - Foto: © FFW Seis

Ein glimpfliches Ende nahm am Sonntagmorgen ein Waldbrand bei St. Oswald in Seis.

Die Flammen hatten bereits auf die angrenzenden Bäume übergegriffen. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehrleute konnte das Feuer aber schnell unter Kontrolle gebracht werden, wodurch ein weitere Ausbreitung der Flammen auf den Wald verhindert werden konnte.

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit herrscht in Südtirol derzeit erhöhtes Waldbrandrisiko.

Im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren von St. Oswals, Seis und die Forstbehörde Seis.

jot

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden