Freitag, 13. Mai 2016

Sexten: Tanklastwagen kippt über Böschung - Fahrer unverletzt

Zu einem Aufsehen erregenden Unfall ist es am Freitag Vormittag bei den Golserhöfen oberhalb von Sexten gekommen. Ein mit Futter beladener Tanklastwagen ist von der Straße gekippt und auf der Seite liegen geblieben. Der Fahrer, der zunächst eingeklemmt zu sein schien, blieb letztlich unverletzt.

Der mit Futter beladene Tanklastwagen ist von einer Schotterstraße in der Nähe der Golserhöfe bei Sexten gekippt. - Foto: FFW Sexten
Badge Local
Der mit Futter beladene Tanklastwagen ist von einer Schotterstraße in der Nähe der Golserhöfe bei Sexten gekippt. - Foto: FFW Sexten

Gleich mehrere Feuerwehren der Umgebung - jene von Sexten, Moos, Innichen, Toblach und Welsberg - wurden am Freitag gegen 9.30 Uhr alarmiert: Weil ein Tanklastwagen umgekippt und der Fahrer zunächst eingeklemmt war, wurde Alarmstufe 6 gemeldet.

Als die Wehrleute bei den Golserhöfen oberhalb Sexten eintrafen, hatte sich der Fahrer inzwischen bereits selbst befreit. Er war mit dem Schrecken davon gekommen.

Sein Schwerfahrzeug war von der Schotterstraße gekippt, als er bergwärts unterwegs war.

Die Feuerwehrmänner übernahmen die Sicherung der Unfallstelle. Die Bergung des Tanklastwagen erwies sich als sehr mühsam, nicht zuletzt wegen des schwierigen und schmalen Anfahrtsweges.

Aufgrund der anhaltenden Regenfälle war auch eine Bergung mit schwerem Gerät nur eingeschränkt möglich.

stol

stol