Mittwoch, 05. Dezember 2018

Sölden: Hohe Belohnung nach Einbruch am Weltcup-Wochenende

Wie erst jetzt bekannt wurde, ist Ende Oktober in der Nacht nach dem Ski-Weltcup-Eröffnungswochenende aus einem Lokal in Sölden in Nordtirol ein niedriger sechsstelliger Euro-Betrag gestohlen worden. Der bestohlene Lokalbesitzer hat nun für Hinweise, die zur Klärung des Falls führen, 10.000 Euro als Belohnung ausgeschrieben.

Die Nordtiroler Polizei versucht den ergiebigen Einbruch in ein Lokal in Sölden aufzuklären.
Die Nordtiroler Polizei versucht den ergiebigen Einbruch in ein Lokal in Sölden aufzuklären. - Foto: © APA

Die bisher unbekannten Täter konnten in der Nacht auf Montag, den 29. Oktober, den Tresor mit dem Schlüssel, den sie in der Nähe gefunden hatten, aufsperren und so die gesamten stattlichen Einnahmen des Weltcup-Wochenendes entwenden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Die Täter gelangten vermutlich über den Notausgang in das Lokal. Danach brachen sie die Tür zum Büro des Lokalbesitzers auf, wo sie den Tresor fanden.

Der Geschäftsführer des Lokals schrieb für den Hinweis, der zur Ergreifung der Täter führt, 10.000 Euro Belohnung aus.

apa

stol