Donnerstag, 20. Oktober 2016

Sparsame Wobi-Mieter müssen zahlen

Das Wohnbauinstitut will künftig Spareinlagen über 20.000 Euro bei der Mietberechnung mitbewerten. Seitens des ASGB kommt scharfe Kritik. Dies berichtet die Tageszeitung "Dolomiten" in ihrer Donnerstag-Ausgabe.

Werden sparsame Wobi-Mieter zur Kasse gebeten?
Badge Local
Werden sparsame Wobi-Mieter zur Kasse gebeten? - Foto: © D

stol