Montag, 22. Oktober 2018

Spielsüchtiger gewinnt gegen Novomatic: 2,5 Mio. Euro zurück

Am Landesgericht Wiener Neustadt ist ein Spielsüchtiger mit einer Klage gegen den Novomatic-Konzern erfolgreich gewesen. Das Gericht sah u.a. den Mann wegen seines Zockverhaltens als partiell geschäftsunfähig an und erklärte die geschlossenen Glücksspielverträge für unwirksam. Die Novomatic Gaming Industries GmbH muss rund 2,5 Millionen Euro zurückzahlen, das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Das Geld floss in Strömen. - Foto: APA
Das Geld floss in Strömen. - Foto: APA

stol