Montag, 12. März 2018

Steirerin fällt bei Mülltonnenbrand in heißes Plastik: Schwer verletzt

Eine junge Frau ist am Sonntag in der Oststeiermark beim Brand einer Restmülltonne aus Kunststoff in geschmolzenes heißes Plastik gestürzt und hat sich dabei schwere Verbrennungen zugezogen. Die 18-Jährige hatte zuvor Asche aus einem Holzofen in die Tonne geleert, wodurch sich diese entzündet haben dürfte, teilte die Landespolizeidirektion mit. Die Schwerverletzte wurde ins Spital gebracht.

Die 18-Jährige hatte zuvor Asche aus einem Holzofen in die Tonne geleert, wodurch sich diese entzündet haben dürfte, teilte die Landespolizeidirektion mit.
Die 18-Jährige hatte zuvor Asche aus einem Holzofen in die Tonne geleert, wodurch sich diese entzündet haben dürfte, teilte die Landespolizeidirektion mit. - Foto: © APA

stol