Montag, 10. August 2015

Sternschnuppen-Schauer über Südtirol

Mitte August dürften auch heuer wieder viele Wünsche in Erfüllung gehen – dank dem jährlich auftretenden Meteorstrom namens Perseiden am Himmel über Mitteleuropa.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Auch heuer ist es wieder soweit: Mitte August lassen sich etwa 100 Sternschnuppen pro Nacht beobachten.

Die Tradition der Lorenzi-Nacht am 10. August geht bis ins Jahr 258 n. Chr. zurück, als der Märtyrer Laurentius vonKaiser Valerian zu Tode gefoltert wurde, weil er Kirchengelder an Arme verteilt hatte. Der Volksmund bezeichnet die Sternschnuppen deshalb auch als „Laurentiustränen“.

Den Höhepunkt des Sternschnuppenschauers stellt die Nacht vom 12. auf den 13. August dar, in der Astronomen stündlich sogar mit 100 Meteoren rechnen.

Um dieses sehenswerte Naturschauspiel bestens beobachten zu können, bietet sich das Planetarium Südtirol an: Die Nacht der Offenen Tür am 14. August ist dort den Sternschnuppen gewidmet.

In den Führungen des Planetariums Südtirol (17 bis 20.30 Uhr) kann man den Sternschnuppen-Schauer beobachten. Auch die Sternwarte „Max Valier“ ist ab 21 Uhr geöffnet.

stol

_____________________________________________________

Mehr Infos: Planetarium Südtirol, Gummer. Eintritt frei; Reservierung notwendig: 0471/61 00 20 oder [email protected] 

stol