Montag, 19. Dezember 2016

Sternsinger wieder unterwegs

An die 6000 Sternsinger der Katholischen Jungschar Südtirols sind wieder im ganzen Land unterwegs. Zwischen Weihnachten und Dreikönig überbringen sie ihre Glücks- und Segenswünsche und sammeln Spenden für hilfsbedürftige Menschen auf der ganzen Welt.

An die 6000 Sternsinger Katholischen Jungschar Südtirols sind wieder im ganzen Land unterwegs. - Foto: KJS
Badge Local
An die 6000 Sternsinger Katholischen Jungschar Südtirols sind wieder im ganzen Land unterwegs. - Foto: KJS

Die Sternsinger gehören zur Weihnachtszeit wie der Christbaum zum Heiligen Abend, schreibt die Katholische Jungschar (KJS) in einer Aussendung. Fabian Plattner, 1. Vorsitzender der KJS meint: „Groß und Klein engagieren sich jedes Jahr aufs Neue ehrenamtlich bei der größten Hilfsaktion von Kindern für Kinder in der Welt. Dafür möchten wir uns bedanken“. 

Knapp 15 Millionen Euro gesammelt

In den letzten zehn Jahren konnten 14.949.857 Euro Spenden gesammelt werden. „Das ist eine stolze Summe und darüber freuen wir uns sehr, denn mit diesen Spenden eröffnen sich für viele Menschen neue Lebenschancen“, so Fabian Plattner.

„Hilfe zur Selbsthilfe“

Nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ unterstützt die Jungschar Initiativen, die von Projektpartnern und Projektorganisationen in Europa, Afrika, Lateinamerika und Asien durchgeführt werden. Jedes Jahr werden über 100 Hilfsprojekte weltweit mit den Spendengeldern unterstützt.

Hilfe, wo sie am dringendsten benötigt wird

„Unsere Projektpartner wissen am besten, wie sie die Lebenssituation der Menschen vor Ort verbessern können. Mithilfe der Spenden können sie dort ansetzen, wo es die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen am dringendsten benötigen“, unterstreicht Irene Thurner, 3. Vorsitzende der KJS.

Straßenkinder-Projekt im Kongo

Da nicht alle Hilfsprojekte einzeln vorgestellt werden können, sucht die Jungschar jedes Jahr ein Vorstellprojekt aus. So wird ersichtlich, wie die Spenden konkret eingesetzt werden. Im Mittelpunkt der diesjährigen Aktion steht ein Projekt in der Demokratischen Republik Kongo, welches sich für die Resozialisierung und den Schutz der Straßenkinder in Kinshasa einsetzt.

stol

stol