Dienstag, 11. Juni 2019

Streit und Prügelei vor dem Südtiroler Landtag

Am Dienstagnachmittag haben sich 8 bis 10 Personen eine lautstarke Auseinandersetzung am Silvius-Magnago-Platz in Bozen geliefert. Mitunter flogen auch die Fäuste.

Am Silvius-Magnago-Platz in Bozen ist es zu einer Prügelei gekommen.
Badge Local
Am Silvius-Magnago-Platz in Bozen ist es zu einer Prügelei gekommen. - Foto: © D

Es war zwischen 15.30 Uhr und 16 Uhr, als plötzlich Schreie und Rufe am Silvius-Magnago-Platz in der Landeshauptstadt laut wurden. Eine Gruppe von 8 bis 10 Personen, mit der Ausnahme von einer jungen Frau ausschließlich Männer, war aus nicht bekannten Gründen aneinander geraten, es kam auch zu handfesten Prügeleien.

Beim Eintreffen der alarmierten Ordnungshüter versuchten die Streithähne, zu flüchten, konnten jedoch wenig später aufgegriffen werden. Die Prügelknaben stammen aus Afghanistan und Tunesien, insgesamt wurden den Männern auch 5 Messer abgenommen.

Ernsthaft verletzt wurde bei der Auseinandersetzung niemand.

stol

Weitere Hintergründe gibt es in der Mittwoch-Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol