Samstag, 12. August 2017

Streitschlichter in Nordtirol angegriffen und verletzt

Ein 25-jähriger Tiroler ist in der Nacht auf Samstag in einem Lokal in Imst bei dem Versuch, eine Rauferei zu schlichten, selbst angegriffen und verletzt worden.

Foto: © APA

Zwei vorerst Unbeteiligte schlugen mit der Faust auf den Schlichter ein und verletzten ihn mit einem Glas am Kopf. Der 25-Jährige erlitt dabei unter anderem eine mehrere Zentimeter lange Schnittwunde im Bereich der linken Schläfe.

Der 25-Jährige stellte sich gegen 1.15 Uhr zwischen einen ebenfalls 25-jährigen Tiroler und einen vorerst unbekannten Mann, die in eine Schlägerei verwickelt waren. Daraufhin mischten sich ein 29- und ein 19-jähriger Nordtiroler ein und gingen auf den Streitschlichter los. Der 29-Jährige schlug mehrmals mit der Faust in dessen Gesicht, der 19-Jährige nahm ein Glas und schlug es dem 25-Jährigen auf den Kopf.

Unmittelbar danach flüchteten die beiden Angreifer aus dem Lokal. Der Verletzte wurde in das Krankenhaus Zams gebracht.

apa

stol