Mittwoch, 31. August 2016

Suche in Radein abgebrochen: Keine Spur von 76-Jährigem

Carlino Castellani wollte eigentlich nur einen Tag in Südtirol verbringen. Mit Freunden hatte sich der Italiener zum Pilzesammeln verabredet. Doch von diesem Ausflug kehrte er bisher nicht zurück. Seit Dienstagmittag fehlt von dem 76-Jährigen jede Spur.

Carlino Castellani, 76, wird seit Dienstagmittag in der Bletterbachschlucht vermisst.
Badge Local
Carlino Castellani, 76, wird seit Dienstagmittag in der Bletterbachschlucht vermisst.

Rund 100 Mann – Feuerwehr, Bergrettung, Ordnungshüter – suchten auch am Mittwoch nach Castellani. Besonders die Zone an der östlichen Seite des Bletterbaches wurde genau durchkämmt, zahlreiche Suchhunde unterstützten die Einsatzkräfte bei ihrer Arbeit.

Doch auch am Ende des Tages konnten die Suchtrupps nichts Neues vermelden: Carlino Castellani, 76 Jahre alt und aus Verona, bleibt nach wie vor verschwunden.

Kleinerer Suchtrupp übernimmt

Nichts habe man bisher gefunden, was auf den Verbleib des Italieners hinweisen könnte, hieß es von der Freiwilligen Feuerwehr Radein zu STOL. Bis zum Einbruch der Dunkelheit hatte man nach dem Mann gesucht, dann brach man die Suche ab.

Am Donnerstag werde nun ein kleinerer Suchtrupp im Einsatz stehen: An die 10 Mann der Finanzwache würden ab den Morgenstunden sehr genau nach dem Vermissten suchen.

Am Mittwoch war auch die Frau des Vermissten am Einsatzort eingetroffen. Sie wurde von der Notfallseelsorge betreut, genauso die beiden Freunde des 76-Jährigen.

Zum Pilzesammeln gekommen

Castellani, der aus Verona stammt, war am Dienstag mit Kollegen nach Radein gekommen, um dort Pilze zu sammeln. Als der Senior gegen Mittag nicht am vereinbarten Treffpunkt eintraf, schlugen seine Freunde Alarm. Seitdem wird nach dem Mann gesucht – bisher allerdings ohne Erfolg.

Bei der Suche am Mittwoch standen die Freiwilligen Wehren von Radein, Aldein, Truden und Holen, der Bergrettungsdienst Unterland und Welschnofen, die Hundestaffeln von Gröden, des Feuerwehrbezirks Bozen und des BRD sowie die Carabinieri und die Finanzwache, wiederum mit Hundestaffel, im Einsatz.

stol

stol