Montag, 25. Juni 2018

Südtirols Bevölkerung wächst

Südtirols Wohnbevölkerung wächst weiter. Laut einer Statistik des Landesinstituts ASTAT wurden in Südtirol mit Ende März 2018 insgesamt 528.379 Personen gezählt. Damit ist die Bevölkerung seit Jahresbeginn um 629 Menschen gewachsen.

Die Bevölkerung wächst weiter (Symbolfoto).
Badge Local
Die Bevölkerung wächst weiter (Symbolfoto). - Foto: © shutterstock

Am 31.03.2018 zählt Südtirols Wohnbevölkerung 528.379 Personen, 629 mehr als Ende des vorhergehenden Quartals Ende des vergangenen Jahrs, wie das Landesinstitut für Statistik ASTAT am Montag mitteilt.

Zwischen Jänner und März 2018 wurden 4.725 Menschen in einer Südtiroler Gemeinde meldeamtlich eingetragen, 21,5 Prozent davon kommen aus dem Ausland. 4.160 Personen haben Südtirol hingegen verlassen, 18,1 Prozent davon ins Ausland.

Dem Wanderungssaldo von 565 Personen steht ein Geburtenüberschuss von 64 gegenüber. Die Geburtenrate beläuft sich auf 10,1 Babys je 1000 Einwohner, die Sterberate auf 9,6 je tausend Einwohner.

Zwischen Jänner und März 2018 wurden zudem 192 Hochzeiten verzeichnet, was einer Eheschließungsrate von 1,5 Hochzeiten je 1000 Einwohner entspricht.

stol

stol