Mittwoch, 17. April 2019

Tankstellenüberfall nach 17 Jahren geklärt

Die Nordtiroler Polizei hat nun einen Überfall auf eine Tankstelle auf der Raststätte der Inntalautobahn in Pettnau (Bezirk Innsbruck-Land) aus dem Jahr 2002 geklärt. Der Täter hatte damals maskiert die Tankstelle betreten, den Tankwart mit einer Pistole bedroht und Bargeld gefordert, teilte die Polizei mit. Nun konnte ein 50-jähriger Serbe als Tatverdächtiger ausgeforscht werden.

Die Nordtiroler Polizei hat einen Überfall geklärt - 17 Jahre nach der Tat.
Die Nordtiroler Polizei hat einen Überfall geklärt - 17 Jahre nach der Tat. - Foto: © APA

Der Überfall in Pettnau, westlich von Innsbruck, hatte sich in der Nacht auf 22. Jänner 2002 ereignet. Der Täter konnte mit einem geringen Bargeldbetrag flüchten. Die unmittelbar danach ausgerufenen Fahndung blieb ergebnislos.

Anhand damals gesicherter Spuren konnte nun jedoch der Serbe ausgeforscht werden. „Wir haben damals tatrelevante Beweismittel sichergestellt und untersucht. Diese Spuren haben uns dann zu dem Verdächtigen geführt“, sagte Ermittler Albert Maurer vom Landeskriminalamt am Mittwoch zur APA. Nähere Informationen zu den Spuren und der Ermittlungsarbeit wollte Maurer aus ermittlungstaktischen Gründen jedoch nicht bekannt geben.

Der heute 50-Jährige zeigte sich bei seiner Einvernahme nicht geständig. Er wurde wegen des Verdachts des schweren Raubes auf freiem Fuß angezeigt.

apa

stol