Sonntag, 01. März 2015

Tiroler starb bei 150-Meter-Absturz mit Auto im Ötztal

Ein Ötztaler Lenker ist in Umhausen (Ötztal, Bezirk Imst) bei einem Absturz mit seinem Auto ums Leben gekommen.

Foto: © APA

Laut Polizei ist sowohl die Unfallursache als auch der Zeitpunkt des Unfalls noch unklar. Möglicherweise ereignete sich das Geschehen bereits Stunden bevor ein vorbeifahrender Lenker das verunglückte Fahrzeug entdeckte.

Laut ersten Ermittlungen war der 40-jährige Mann bergwärts in Richtung des Weilers Farst unterwegs, als er mit seinem Pkw von der geschotterten, aber befestigten Straße abkam. Das Fahrzeug stürzte daraufhin rund 150 Meter über einen felsdurchsetzten, steilen Hang ab.

Der Unfall blieb vorerst unbemerkt. Sonntag früh bemerkte ein talwärts fahrender Lenker Spuren neben der Straße und entdeckte dann das zerstörte Auto.

Die alarmierten Einsatzkräfte konnten den Unfalllenker nur mehr tot bergen. Er war offensichtlich allein im Auto unterwegs gewesen. Der genaue Unfallhergang und der Zeitpunkt sollen nun ermittelt werden.

apa

stol