Dienstag, 02. Mai 2017

Tochter gezüchtigt: 15 Tage Haft für Mutter

Sie war angeklagt, ihre minderjährige Tochter mit einem Gürtel geschlagen und ihr etliche Blutergüsse zugefügt zu haben. Am Bozner Landesgericht wurde über die in Südtirol wohnhafte Mutter jetzt ein Vergleich über 15 Tage bedingte Haft abgesegnet. Der Vergleich ist nicht rechtskräftig.

Am Bozner Landesgericht wurde über die Mutter ein Vergleich über 15 Tage bedingte Haft abgesegnet.
Badge Local
Am Bozner Landesgericht wurde über die Mutter ein Vergleich über 15 Tage bedingte Haft abgesegnet. - Foto: © D

Der Frau wurde  der Verstoß gegen Artikel 571 des italienischen Strafgesetzbuches („Missbrauch von Erziehungs- und Züchtigungsmitteln“) zur Last gelegt.

Das Kassationsgericht hat sich bereits in mehreren Urteilen klar gegen die Anwendung von Gewalt als erzieherisches Mittel ausgesprochen: Zum einen verstoße Gewalt gegen die Würde des Minderjährigen, zum anderen Laufe sie dem erzieherischen Ziel einer harmonischen Persönlichkeitsentwicklung zuwider.

stol/rc

stol