Mittwoch, 27. Juni 2018

Tödlicher Verkehrsunfall in Oberösterreich

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es in der Nacht auf Mittwoch in Oberösterreich gekommen. Ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden touchierte gegen 00.25 Uhr bei einem Überholmanöver auf der B 145 von Gmunden in Richtung Vöcklabruck die Leitblanke, geriet von der Fahrbahn ab und landete in einem Wiesenstück. Der junge Mann überlebte den Aufprall nicht, teilte die Landespolizeidirektion Oberösterreich mit.

Für den jungen Lenker kam jede Hilfe zu spät. - Foto: Freiwillige Feuerwehr Aurachkirchen
Für den jungen Lenker kam jede Hilfe zu spät. - Foto: Freiwillige Feuerwehr Aurachkirchen

Beim Eintreffen der Rettungskräfte konnte nur noch der Tod des Lenkers festgestellt werden. Zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme war die Bundesstraße in beiden Fahrtrichtungen für einige Zeit erschwert passierbar.

Die Feuerwehren Wiesen und Aurachkirchen führten die Aufräumarbeiten durch.

apa

stol