Donnerstag, 17. November 2016

Tommasini: Ich hatte einen bösartigen Tumor

Christian Tommasini, Landesrat für italienische Schule und Kultur, hat sich vergangene Woche einen bösartigen Tumor operativ entfernen lassen.

Christian Tommasini, Landesrat: Mit 41 Jahren an Krebs erkrankt.
Badge Local
Christian Tommasini, Landesrat: Mit 41 Jahren an Krebs erkrankt.

Kaum jemand wusste von seiner Krankheit. Doch Ärzte hatten bei Christian Tommasini, 41, einen bösartigen Tumor festgestellt. Vergangene Woche ließ sich der Politiker operieren, der Tumor wurde entfernt. „Glücklicherweise rechtzeitig“, meint Christian Tommasini.

Es ist der PD-Politiker selbst, der seine Krebserkrankung am Donnerstag öffentlich macht. In einem Facebook-Eintrag mit dem Titel „Das Leben ist schön und fängt jeden Tag neu an“ dankt er „allen, die sich um mich Sorgen gemacht haben“. Weiter schreibt er:„Ich kann euch beruhigen: Ich habe schon wieder vollständig mit der Arbeit begonnen.“

Dann erzählt Tommasini von seiner Operation, der er sich vergangene Woche unterzogen hat. „Ich danke den Ärzten am Bozner Krankenhaus, meiner Frau Monica für die Unterstützung und den vielen lieben Nachrichten. Ich bin ein glücklicher „Junge“… und ich werde mich jetzt, gestärkt durch diese Erfahrung, mit noch mehr Kampfgeist und bewusster für das einsetzen, woran ich glaube.“

Die Tumorerkrankung Christian Tommasinis war bis zu diesem Zeitpunkt nicht öffentlich bekannt. Um welche Krebsart es sich handelte, lässt der Landesrat offen. Christian Tommasini ist 41 Jahre alt und sitzt seit 2008 im Landtag. Tommasini ist verheiratet und ist Vater von zwei Kindern. Er lebt in Leifers.

stol

stol