Samstag, 14. April 2018

Tourengeher stürzt am Großen Möseler ab

Am Samstagnachmittag ist ein Österreicher, der mit den Tourenski unterwegs war, kurz vor dem Gipfel des Großen Möseler im Ahrntal abgestürzt. Er wurde schwer verletzt.

Gegen 14.20 Uhr stürzte der Mann kurz unter dem Gipfel des Großen Möseler im Ahrntal 200 Meter ab. -  Foto: Pelikan 2
Badge Local
Gegen 14.20 Uhr stürzte der Mann kurz unter dem Gipfel des Großen Möseler im Ahrntal 200 Meter ab. - Foto: Pelikan 2

Gegen 14.20 Uhr stürzte der 41-jährige Mann kurz unter dem Gipfel des Großen Möseler im Ahrntal 200 Meter ab. Eine Person, die sich auf dem Nebengipfel befand, beobachtete die Situation und wurde stutzig, als der Mann regungslos liegen blieb. Er wurde mit schweren Verletzungen vom Pelikan 2 ins Krankenhaus Brixen geflogen, später ins Krankenhaus Innsbruck gebracht.

Im Einsatz waren 30 Mann des Bergrettungsdienstes von Ahrntal und Sand in Taufers, die BRD-Hundeführer Bezirk Pustertal und der Pelikan 2, der Martin 7, die FFW von Lappach und Mühlwald.

stol

stol