Samstag, 14. Mai 2022

Traktor überschlägt sich – Fahrer kann noch abspringen

Zu einem Arbeitsunfall ist es am Samstagnachmittag in Oberbozen am Ritten gekommen. Ein Traktor kippte im unwegsamen Gelände und überschlug sich. Der Fahrer konnte zu seinem Glück aber noch rechtzeitig aus der Kabine springen.

Der Verletzte wurde vom Pelikan 1 ins Krankenhaus von Bozen gebracht – er zog sich mittelschwere Verletzungen zu.

Es war gegen 17 Uhr, als die Feuerwehr Oberbozen alarmiert wurde: Ein Traktor hat sich überschlagen. Ersten Informationen zufolge war der Fahrer auf unwegsamen Gelände unterwegs, als der Traktor kippte und sich in der Folge überschlug.

Der Fahrer konnte aber noch rechtzeitig aus der Kabine des Traktors springen. Er zog sich mittelschwere Verletzungen zu.

Der Notarzthubschrauber Pelikan 1, der zum Unfallort gerufen wurde, konnte im unwegsamen Gelände nicht landen. Der Verletzte wurde daher vom Rettungswagen des Weißen Kreuzes zum nächstgelegenen Landeplatz gebracht und von dort aus mit dem Pelikan 1 ins Krankenhaus von Bozen gebracht.

Im Einsatz standen der Notarzthubschrauber Pelikan 1, das Weiße Kreuz, die Freiwillige Feuerwehr Oberbozen und die Carabinieri.

stol

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden