Samstag, 03. November 2018

Trient: Base Jumper am Monte Brento tödlich verunglückt

Ein 40-jähriger Base Jumper aus Rumänien ist am Nachmittag am Monte Brento im Trentino tödlich verunglückt.

Ein 40-jähriger Base Jumper aus Rumänien ist am Nachmittag am Monte Brento im Trentino tödlich verunglückt.
Ein 40-jähriger Base Jumper aus Rumänien ist am Nachmittag am Monte Brento im Trentino tödlich verunglückt. - Foto: © shutterstock

Der Mann ist mit einer Gruppe Rumänen auf den Gipfel gestiegen und ist vom sogenannten "Becco dell'Aquila" gestartet, aber sein Fallschirm hat sich vermutlich wegen eines Defekts nicht geöffnet. Der Base Jumper ist folglich nach einem Sturz von einigen hundert Metern gegen den Fels geprallt.

Im Einsatz waren die Rettungskräfte der Bergrettung und die Sanitäter des Rettungsdienstes 118, die nur mehr den Tod des Mannes feststellen konnten. Der Monte Brento ist ein beliebtes Ziel für Base Jumper. Viele von ihnen haben dort bereits das Leben verloren.

stol/ansa

stol