Montag, 02. März 2015

Tscherms: Minderjährige mit gefälschten Ausweisen erwischt

Auch im Burggrafenamt wurden am Wochenende verstärkte Kontrollen durchgeführt. Mehrere junge Südtiroler fielen ins Netz der Carabinieri - wegen Drogen- und Alkoholmissbrauch und gefälschter Dokumente.

Foto: Carabinieri
Badge Local
Foto: Carabinieri

Ein 24-jähriger Meraner wurde in der Nacht auf Sonntag gegen 1 Uhr morgens von einer Streife der Carabinieri überrascht: Er hatte 25 Gramm Haschisch, zwölf Gramm Marihuana und ein Gramm Kokain bei sich.

Er wurde der Staatsanwaltschaft als mutmaßlicher Drogendealer gemeldet und angezeigt.

Vier Jugendliche kassierten Verwaltungsstrafen in der Gesamthöhe von 408 Euro wegen Trunkenheit.

Die Carabinieri von Tscherms machten eine besondere Entdeckung: Am Eingang eines Lokals wurden sie auf drei Jugendliche - allesamt minderjährig - auffällig, die gefälschte Dokumente bei sich hatten.

Ein Mädchen hatte ihren Ausweis kopiert und das Geburtsdatum gefälscht, während die anderen beiden Ausweise fremder Personen bei sich hatten. Sie hatten ihr Foto über das Originalbild geklebt.

Die drei Minderjährigen wurden angezeigt: wegen gefälschten Dokumenten in einem Fall und wegen Annahme einer falschen Identität in den beiden anderen Fällen.

liz

stol