Freitag, 10. Oktober 2014

Überschwemmungen in Genua: Ein Toter und große Schäden

Dramatische Zustände in Genua: Nach heftigen Regenfällen haben sich die Straßen in Teilen der italienischen Hafenstadt in reißende Bäche verwandelt. Der Fluss Bisagno trat über die Ufer und überschwemmte mehrere Stadtteile. Riesige Wasser-und Schlammmassen, die plötzlich durch die Innenstadt strömten, rissen Fahrzeuge mit. Ein 57-Jähriger kam ums Lebens.

Chaos nach Unwetter in Genua.
Chaos nach Unwetter in Genua.

stol