Montag, 20. April 2015

„…und wie betest du?“

Am Samstag hat die Jungschar-Aktion „…und wie betest du?“ im Garten der Religionen in Bozen stattgefunden. Jungschar- und Ministrantenkinder sowie Interessierte waren eingeladen, die verschiedenen Weltreligionen kennenzulernen.

Badge Local

Der Garten der Religionen symbolisiert seit seiner Eröffnung am 1. Juni 2007 die friedvolle Weggemeinschaft verschiedener Religionen und Kulturen in Südtirol. Jedes Jahr verpflichtet sich eine Mitgliedsorganisation des Katholischen Forums einer Patenschaft. Im Jahr 2015 übernimmt dies die Katholische Jungschar.

„Unsere Gesellschaft zeigt uns immer wieder, dass ein Zusammenleben von Menschen verschiedener Kulturen nicht immer einfach ist. Wir als Jungschar haben uns die Frage gestellt, wie wir ein Zeichen für die Gemeinschaft und das friedliche Zusammenleben setzen können und haben deshalb diese Aktion ins Leben gerufen. Gerade Kinder und Jugendliche können als Vorbild angesehen werden, da sie ohne jegliche Wertung sondern mit Interesse auf andere Menschen zu gehen“, sagt Lisa Huber, 1. Vorsitzende der KJS.

Ein besonderes Highlight war das interreligiöse Gebet um 12 Uhr, bei dem die Vertreter der Weltreligionen nach ihrer jeweiligen Tradition gemeinsam mit den Kindern beteten. Geleitet wurde das Gebet von Don Mario Gretter, der den Garten der Religionen als einzigartiges Projekt in Südtirol ansieht. 

stol