Sonntag, 22. September 2019

Unfall in Tschars: 3 Personen schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Tschars sind 3 Personen schwer verletzt worden.

3 der 4 Insassen des Suzuki wurden schwer verletzt. - Foto: Ortspolizei
Badge Local
3 der 4 Insassen des Suzuki wurden schwer verletzt. - Foto: Ortspolizei

Der Unfall ereignete sich gegen 17 Uhr auf der Höhe des „Etztalerhofs“. Aus noch nicht bekannten Gründen prallten dabei 2 Pkw aufeinander: Eines blieb schwer beschädigt auf der Straße liegen, das andere landete in einer angrenzenden Obstwiese.

Während die Lenkerin des Fiat Panda, der in der Wiese landete, sich zwar nicht selbst befreien konnte, aber nur leicht verletzt wurde, stand es um die 4 Insassen des Suzuki schlimmer: Auch sie blieben im Auto eingeklemmt und mussten befreit werden, 2 Männer und eine Frau hatten sich schwere Verletzungen zugezogen, eine Frau wurde leicht verletzt.

Der Fiat Panda kam in einer Obstwiese zum Stehen. - Foto: Ortspolizei

Die beiden Männer des Suzuki wurden mit den Rettungshubschraubern Pelikan 1 und Pelikan 2 nach Bozen und Meran geflogen, die schwer verletzte Frau wurde vom Rettungswagen und dem Notarzt nach Meran gebracht.

Die Leichtverletzten wurden vom Weißen Kreuz ins Krankenhaus von Schlanders gebracht. Ebenfalls im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren von Tschars und Galsaun, die Carabinieri und die Ortspolizei.

Nach dem Unfall wurde die Vinschger Staatsstraße für 2 Stunden gesperrt, es bildeten sich kilometerlange Staus in beiden Richtungen.

stol/liz

stol