Donnerstag, 02. Juni 2016

Verletzte bei Schlägereien im Flüchtlingslager von Lesbos

Im Flüchtlingslager von Moria auf der Insel Lesbos ist es in der Nacht zum Donnerstag zu Schlägereien zwischen Migranten gekommen.

Archivbild
Archivbild

Dabei sind mindestens vier Menschen verletzt worden, wie das staatliche Fernsehen (ERT) am Donnerstag weiter berichtete. Demnach wurden auch mehrere Zelte zerstört. Die Ausschreitungen seien nach einem Streit zwischen Afghanen und Pakistanis ausgebrochen.

Erst am frühen Donnerstagmorgen konnten die Bereitschaftspolizei die Ordnung im Lager wiederherstellen und die Feuerwehr die Brände löschen. Im Lager von Moria halten sich rund 3000 Menschen seit Monaten auf. In ihrer Mehrheit sollen sie in die Türkei abgeschoben werden.

dpa

stol