Sonntag, 02. Dezember 2018

Viel Nebel, Wolken und etwas Schnee

Am Sonntag ist es meist stark bewölkt und in den nördlichen Landesteilen kann es im Tagesverlauf etwas schneien. In der Nacht auf Montag gibt es auch weiter im Süden ein paar Niederschläge, stellenweise ist sogar gefrierender Regen möglich.

Am Sonntag und auch in den nächsten Tagen gibt es auf den Bergen, vor allem im Norden Südtirols, zeitweise etwas Schneefall.
Badge Local
Am Sonntag und auch in den nächsten Tagen gibt es auf den Bergen, vor allem im Norden Südtirols, zeitweise etwas Schneefall. - Foto: © shutterstock

Am Sonntag und auch in den nächsten Tagen gibt es auf den Bergen, vor allem im Norden Südtirols, zeitweise etwas Schneefall: Mit großen Mengen ist aber nicht zu rechnen, erklärt Landesmeteorologe Dieter Peterlin. Die Temperaturen erreichen am Sonntag Höchstwerte von 2 bis 6 Grad.

Ein richtiger Wintereinbruch ist derzeit also nicht in Sicht. Trotzdem ist die Schneesituation aktuell auf den Bergen schon recht gut, besonders in der westlichen Landeshälfte. Hier liegt am meisten Schnee, oberhalb von 2500 Metern Höhe sind es meist zwischen 60 und 100 Zentimeter. 

Aktuelle Schneehöhenkarte.

Am Montag wird es im Großteil des Landes sonnig. Auch in den nördlichen Landesteilen klingen die Niederschläge ab und die Wolken lockern auf. Gegen Abend wird es am Alpenhauptkamm wieder unbeständiger. Am Nachmittag liegen die Temperaturen zwischen 5 und 9 Grad.

Auch der Dienstag verläuft recht sonnig, die dichtesten Wolken halten sich im Norden des Landes. Am Mittwoch stellt sich eine Mischung aus Sonne und einigen hohen Wolkenfeldern ein. Am Donnerstag und Freitag geht es wechselnd bewölkt weiter. Entlang der Grenze zu Nordtirol tauchen zeitweise dichtere Wolken auf und hier kann es auch etwas regnen oder schneien.

stol

stol