Samstag, 07. Oktober 2017

„Vor Dieben ist nichts mehr sicher“

Die „Dolomiten“ hatten schon darüber berichtet: In Südtirols Obstwiesen wird gerade zur Erntezeit viel gestohlen. Besonders betroffen ist das Unterland. Einer der Geschädigten ist der Bauernbund-Bezirksobmann.

Badge Local

„Ich hab den Bauern immer ans Herz gelegt, Aggregate oder andere Geräte nicht in den Wiesen zu lassen, wenn sie nicht mehr gebraucht werden. Das ruft Diebe auf den Plan. Erwischt hat es dann aber auch mich,“ erzählt Reinhard Dissertori, Obmann im Bauernbundbezirk Unterland. Auch sein Aggregat wurde gestohlen.

Objekte der Begierde sind nicht nur Äpfel, die taschenweise gepflückt oder aus Großkisten entwendet werden. Die Diebe haben es vielfach auf die Aggregate abgesehen, die Strom für Beregnungsanlagen erzeugen. 

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol