Freitag, 27. Januar 2017

Was tun, wenn der Südtirol Pass nicht funktioniert

Schon häufiger ist es in der Vergangenheit vorgekommen, dass es Südtiroler Fahrgästen nicht möglich war, in Zügen mittels Contactless-Entwertern abzustempeln. Wer in diesem Fall trotz Mehrkosten ein Ticket kauft, kann um Rückerstattung ansuchen.

Badge Local
Foto: © D

Wie die Verbraucherzentrale Südtirol (VZS) erklärt, melden sich seit einigen Wochen immer mehr Verbraucher, die sich über den nicht funktionierenden Contactless-Entwerter im Bahnhof von Franzensfeste beschweren. Das Problem betreffe dabei vor allem die Südtirol-Pass Nutzer. 

Im Falle eines nicht abgestempelten Passes verlangen die Kontrolleure ein normales Ticket, das bis zu 7,50 Euro kosten kann und somit teurer ist als der Südtirol-Pass-Tarif.

„Was viele Pendler jedoch nicht wissen ist, dass sie in solchen Fällen Anrecht auf die Rückerstattung des Differenzbetrages haben“, erklären die Experten der VZS.

Dieser Betrag kann mittels einem Onlineformular angefordert werden. 

stol

stol