Mittwoch, 02. November 2016

"Weihnachten im Schuhkarton": Der Abgabe-Countdown läuft

Hunderte von Südtirolern haben bereits ihren Schuhkarton gepackt. Viele haben Sachspenden zur Verfügung gestellt. Nach einem Spendenaufruf wurden über 2.000 Kuscheltiere in der Sammelstelle Meran abgegeben. Zwei Wochen bleiben noch Zeit, um Päckchen für die weltweit größte Geschenkaktion "Weihnachten im Schuhkarton" zu einer der 70 Abgabestellen im Land zu bringen.

Noch 2 Wochen: Weihnachten im Schuhkarton
Badge Local
Noch 2 Wochen: Weihnachten im Schuhkarton

Seit Bestehen der Aktion wurden bereits über 135 Millionen Kinder in rund 150 Ländern beschenkt.

"Für jedes einzelne Kind wird durch die Aktion Liebe greifbar - Gottes Liebe und Nächstenliebe", erklärt Andrea Santin, Koordinatorin für „Weihnachten im Schuhkarton“ in Südtirol. Die Aktion sei eingebettet in das soziale Engagement der örtlichen Kirchengemeinden.

„Wir wollen mehr als einen Glücksmoment bewirken: Durch die Aktion entstehen Beziehungen vor Ort, die den benachteiligten Kindern Mut und Hoffnung für ihren Alltag schenken. Zudem laden die Verteilpartner die beschenkten Mädchen und Jungen sowie deren Familien ein, mehr über Gottes Liebe zu erfahren - so gewinnt das Weihnachtsfest über das Beschenken hinaus wieder seine ursprüngliche Bedeutung."

Die überkonfessionelle Aktion wird inzwischen von Politikern, Sportlern, Künstlern und Kirchenvertretern verschiedener Konfessionen unterstützt. 

Die Päckchen aus Österreich und Südtirol werden in diesem Jahr in Bulgarien, Serbien und Montenegro verteilt. Geschulte Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfessionen laden dafür oft in Zusammenarbeit mit Sozialbehörden bedürftige Familien zu Weihnachtsfeiern ein. 

Weitere Infos zu „Weihnachten im Schuhkarton“ findet man unter www.weihnachten-im-schuhkarton.at oder unter 366-3741116.

stol