Samstag, 10. Dezember 2016

Wer Visite schwänzt muss zahlen

Mehr als jeder Zehnte meldet sich für eine Visite im Krankenhaus an – und erscheint dann nicht. Wer schwänzt, wird nun zur Kasse gebeten, wie das Tagblatt "Dolomiten" am Samstag berichtet.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Zahlreiche Südtiroler erscheinen nicht zur vorgemerkten Visite. Damit verlängern sich nicht nur die Wartelisten, sondern es entsteht ein finanzieller Schaden, der allein bei Radiologie-Leistungen 880.000 Euro im Jahr ausmacht.

Um diese Ausfallquoten zu reduzieren, sollen ab nächstem Jahr nicht abgesagte Leistungen in Rechnung gestellt werden, berichten die "Dolomiten". 

stol 

_________________________________________

Alle Hintergründe dazu gibt es in der Wochenend-Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten". 

stol