Freitag, 25. Juni 2021

Wildbachverbauung: Aufräumarbeiten nach Unwetterschäden

Unwetter mit Starkregen haben in den frühen Morgenstunden des 18. Juni zu Schäden im Raum Sarntal, Ritten, Schlerngebiet und unteres Eisacktal geführt, die Wildbachverbauung hat umgehend mit Aufräum- und Instandsetzungsarbeiten begonnen. Für die Behebung der Schäden wurde eine Sofortmaßnahme von 200.000 Euro genehmigt, berichtet Philipp Walder, stellvertretender Direktor des Landesamtes für Wildbach- und Lawinenverbauung Nord.

Wildbachverbauung am Werk: Im Bild bei der Räumung an der Mündung des Osterbachs in den Tanzbach. - Foto: © Agentur für Bevölkerungsschutz/Philipp Walder









lpa/stol

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





Alle Stellenanzeigen