Donnerstag, 28. April 2016

Wipptal: Mehrere Brände entlang der Bahntrasse

Gleich vier Freiwillige Feuerwehren mussten am Donnerstagnachmittag ausrücken: Neben der Bahnstrecke zwischen Sterzing und Freienfeld war es zu mehreren Böschungsbränden gekommen.

Foto: FFW Trens
Badge Local
Foto: FFW Trens

Die Alarmierung erfolgte gegen 15.30 Uhr: Zunächst rückten die Wehren von Sterzing, Trens und Stilfes aus, anschließend wurde Elzenbaum nachalarmiert.

Auf einer Strecke von rund 5 Kilometer war es zu 7 voneinander unabhängigen Brände kleiner und mittlerer Größe gekommen. Die Tatsache, dass die Brände alle gleichzeitig ausgebrochen waren, sowie der teilweise lebhafte Wind machte den Einsatzkräften zu schaffen.

Wind und zahlreiche Brände machten den Einsatzkräften zu schaffen. - Foto: FFW Trens

Anschließend wurde auch die Strecke zwischen Freienfeld und Grasstein kontrolliert, da die Eisenbahnverwaltung auch in diesem Bereich angebliche Rauchentwicklungen meldete. Hier konnte jedoch nach einer Kontrollfahrt Entwarnung gegeben werden.

Im Einsatz standen 40 Mann mit 11 Fahrzeugen. Um etwa 17.00 Uhr konnte "Brand aus" gemeldet werden.

Die Feuerwehr Trens wird eine Brandwache übernehmen. Zur Brandursache wurden bisher noch keine Angaben gemacht.

Im Einsatz waren auch die Carabinieri, Forstwache Freienfeld, Techniker der Eisenbahn und Vertreter des Bezirksfeuerwehrverbandes Sterzing/Wipptal.

stol

stol