Samstag, 01. April 2017

Zahl der in Italien in Armut lebenden Kinder verdreifacht

Die Wirtschaftskrise der vergangenen Jahre hat sich negativ auf die Lebensqualität der Kinder in Italien ausgewirkt. 1,1 Millionen Minderjährige leben in absoluter Armut, wie aus einem am Samstag veröffentlichten Bericht der Kinderschutzorganisation „Save the Children“ hervorgeht. Das entspreche einer Verdreifachung binnen zehn Jahren.

Foto: © shutterstock

stol