Freitag, 19. Dezember 2014

Zivilinvaliden: Öffentliche Hand scheitert an eigener Pflichtquote

Über 600 Zivilinvaliden suchen in Südtirol zurzeit nach Arbeit – und tun sich dabei oft furchtbar schwer. Dabei wären Menschen mit Behinderung fast 3000 Stellen in der Privatwirtschaft, beim Land, den Bezirksgemeinschaften und Gemeinden vorbehalten, die aber derzeit nicht besetzt sind.

Foto: © D









stol