Dienstag, 13. April 2010

Zugunglück: Bergungs- und Aufräumarbeiten laufen an

Experten des Landeszivilschutzes und der Landesabteilung Wasserschutzbauten, Landesgeologen, Berufsfeuerwehrleute, Männer der Feuerwehr Kastelbell und Vertreter der Südtiroler Transportstrukturen AG (STA) sind derzeit am Ort des Zugunglücks.

stol