Montag, 12. April 2010

Zugunglück: Gegen acht Personen wird ermittelt

Nach der schlimmsten Zugkatastrophe in der Geschichte Südtirols, bei der am Montag neun Personen ums Leben gekommen sind und 28 verletzt wurden, beginnt nun die Suche nach den Verantwortlichen.

stol