Freitag, 11. August 2017

Zugunglück in Ägypten: Mindestens 28 Tote und 74 Verletzte

Bei einem schweren Zugunglück in der ägyptischen Hafenmetropole Alexandria sind Sicherheitskreisen zufolge mindestens 28 Menschen getötet worden.

Ein Zugunglück in Ägypten hat mindestens 15 Menschenleben gefordert. - Foto: Twitter/egypt
Ein Zugunglück in Ägypten hat mindestens 15 Menschenleben gefordert. - Foto: Twitter/egypt

Zudem gebe es 74 Verletzte, berichtete die Zeitung unter Berufung auf eine Stellungnahme des Gesundheitsministeriums. Die Zahl der Opfer könne noch weiter steigen.

Die Hintergründe des Zugunglücks waren zunächst noch unklar. Den Berichten zufolge kamen die Züge aus der Hauptstadt Kairo und der Hafenstadt Port Said und steuerten Alexandria als Endhaltestelle an.

dpa/apa/reuters

stol