Mittwoch, 27. Februar 2013

Zwei Südtirolerinnen in Paris: Haben trotz Wahlverbot "gewählt"

Als am vergangenen Wochenende Italien zu den Urnen gerufen wurde, waren sie nicht gemeint: Italiener, die seit weniger als einem Jahr im Ausland leben, dürfen ihr Wahlrecht nicht ausüben. Warum 1247 Wahlberechtigte dennoch ihre Stimme abgegeben haben.

stol