Samstag, 03. September 2016

Zwei Tunesier in Innichen festgenommen

Für zwei junge Männer aus Tunesien haben am Freitag im Zentrum von Innichen die Handschellen geklickt.

Badge Local
Foto: © LaPresse

Wie die Quästur von Bozen mitteilte, hatten sich die zwei Männer im Zuge einer Kontrolle nicht ausweisen können und behauptet, dass sie minderjährig seien.

Deshalb hätten die Beamten die zwei Tunesier auf das Kommissariat begleitet, um weiterführende Kontrollen über die Identität der zwei durchzuführen.

Im Zuge dieser Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Männer bereits mehrfach mit Pseudonymen aufgetreten waren und sich eigentlich in Hausarrest befinden müssten.

Der 20-jährige N.A. hat bereits zahlreiche Vorstrafen wegen Raubs und Körperverletzung in der Lombardei gesammelt. Er wurde in das Gefängnis nach Bozen überstellt.

Auch der 17-jährige A.K. war vom Mailänder Jugendgericht wegen Raubs und Körperverletzung verurteilt worden. Er wurde in die Jugendhaftanstalt von Treviso überstellt. 

stol