Dienstag, 24. Januar 2017

Zweisprachigkeit: Prüfung bleibt Sache des Staates

Die Zweisprachigkeits-Prüfung bleibt Sache des Staates. Der Regierungskommissar legt sich quer gegen einen Übergang ans Land, wie das Tagblatt "Dolomiten" in der aktuellen Ausgabe berichtet.

Lernen für die Zweisprachigkeitsprüfung. Diese bleibt weiter Sache des Staates. (Archivbild)
Badge Local
Lernen für die Zweisprachigkeitsprüfung. Diese bleibt weiter Sache des Staates. (Archivbild)

stol