Mittwoch, 17. Juli 2019

Zweites Schiff in Schiffsunglück in Budapest verwickelt

Bei dem Schiffsunglück in Budapest Ende Mai ist offenbar auch ein zweites Kreuzfahrtschiff über das gekenterte Ausflugsboot gefahren. Das berichtet die ungarische Zeitung „Magyar Nemzet” am Mittwoch mit Berufung auf die Verhörprotokolle zu dem Fall. Dabei waren 28 Menschen getötet worden - großteils Südkoreaner, nur 7 Bootsinsassen konnten sich retten.

Rettungskräfte auf der Suche nach Vermissten. - Foto: APA (Archiv/AFP)
Rettungskräfte auf der Suche nach Vermissten. - Foto: APA (Archiv/AFP)

stol