Freitag, 09. März 2018

Baborák Orquestrina in Bruneck

Der Hornist und Dirigent Radek Baborák wird am Montag, 26. März mit seiner Baborák Orquestrina in Bruneck zu Gast sein und dem Publikum bekannte klassische, vom Tanz inspirierte Werke präsentieren.

Das Baborák Orquestrina tritt am 26. März in Bruneck auf. - Foto: Kulturinstitut
Badge Local
Das Baborák Orquestrina tritt am 26. März in Bruneck auf. - Foto: Kulturinstitut

Radek Baborák gehört zu den herausragenden Persönlichkeietn der klassischen Musikszene. Seit Beginn seiner Solokarreire begeistertte er das Publikumn mit außergewöhnlichen Darbietungen in den wichtigsten Kulturzentren weltweit. Er hat mit vielen namhaften Dirigenten zusammengearbeitet und ist regelmäßiger Gast bei renommierten Festicvals. Im Zeitraum von 2003 bis 2010 war Baborák Solohornist bei den Berliner Philharmonikern.

Ein wichtiger Bestandteil des Hornistenh war stets die Kammermusik. Zudem ist er Gründe und künstlerischer leiter mehrere Ensembles: das Baborák Ensembles, das Tschechische Horn Ensembles, die Prger Kammersolisten und der Baborák Orquestrina. Das Orquestrina spielt vom Tanz inspirierte Werke. Das Konzert spiel am Montag, 26. März 2018 um 20 Uhr im Ragenhaus in Bruneck statt. Eine  kostenlose Einführung gibt es dazu bei Athesia Buch in der Stadtgasse 4.

Karten sind im Südtiroler Kulturinstitut bei den Athesia Buchhandlungen und online unter www.ticketone.it erhältlich.

stol

stol