Montag, 06. September 2021

„Bavarian Classics“ spielen zugunsten des Bäuerlichen Notstandsfonds

Ein Benefizkonzert auf höchstem Niveau erwartet die Gäste der „Bavarian Classics“ am kommenden Freitag, 10. September 2021 um 20 Uhr in der Cusanus-Akademie in Brixen. Die 1992 in München gegründeten „Bavarian Classics“ sind ein klassisches Symphonieorchester mit 50 Laienmusikern und professionellen Musikern, die sich als Dirigenten und Solisten beteiligen.

Zum Abschluss der Probenwoche veranstalten die Musiker der „Bavarian Classics“ unter der Leitung von Peter Schmelzer am 10. September 2021 ein Benefizkonzert zugunsten des Bäuerlichen Notstandsfonds
Badge Local
Zum Abschluss der Probenwoche veranstalten die Musiker der „Bavarian Classics“ unter der Leitung von Peter Schmelzer am 10. September 2021 ein Benefizkonzert zugunsten des Bäuerlichen Notstandsfonds - Foto: © Cusanus Akademie
Die engagierten Musiker treffen sich seit Samstag, 4. September 2021 für eine eine Woche in der Cusanus-Akademie zum Proben und Entwickeln.

Sie nehmen sich bei ihren jährlichen Auslandsaufenthalten jeweils große Orchester- und ausgewählte Kammermusikwerke vor, heuer die Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64 des russischen Komponisten Pjotr Iljitsch Tschaikowski. Henri Bonamy tritt als Solist beim Konzert für Klavier und Orchester von Edvard Grieg auf.




Zum Abschluss der Probenwoche veranstalten die Musiker unter der Leitung von Peter Schmelzer am 10. September 2021 ein Benefizkonzert zugunsten des Bäuerlichen Notstandsfonds – Menschen helfen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung an [email protected] oder Tel. +39 0472 832 204 und Green Pass sind erforderlich.

stol