Donnerstag, 11. Mai 2017

Jetzt kommt die Turbo-Matura in nur 4 Jahren

Schneller mit der Schule fertig: Traum oder Albtraum? An italienischen Oberschulen kann ab Herbst 2018 die Matura in 4 Jahren gemacht werden - auch in Südtirol gibt es Interessenten. STOL möchte wissen: Finden Sie das sinnvoll?

Bald leere Stühle im letzten Jahr?
Bald leere Stühle im letzten Jahr?

Deutschland rudert bereits zurück. Das Turbo-Abi hat sich dort nie wirklich durchgesetzt, das Land Niedersachsen will die Möglichkeit gar wieder abschaffen. Dennoch: Italien scheint die Verkürzung der Schulzeit einen Versuch wert.

Unterrichtsministerin Valeria Fedeli hat ein Dekret unterschieben, wonach in 100 Klassen ab dem Schuljahr 2018/19 der Versuch gestartet werden kann. Von 1. bis 30. September können sich Oberschulen für das Projekt bewerben. 

Auch in Südtirol gibt es interessierte Schulen

Auch sechs Südtiroler Schulen haben sich angeboten, interessierten Schülern ab Herbst die Möglichkeit zu geben, ein Oberschuljahr zu sparen. Es sind dies die italienischsprachigen Schulen Battisti, Galileo Galilei, Marcelline, Rainerum, Toniolo und Itas Pertini.

Um den Versuch starten zu können, müssen sich jedoch zuerst ausreichend Schüler anmelden: mindestens eine Klasse pro Schule.

Bedeutet dies aber mehr Freiheit für später oder mehr Stress in weniger Jahren? Befürworter glauben, eine straffere Unterrichtsorganisation erhöhe die Qualität der Lehre, Gegner fühlen sich um wertvolle Zeit für die Persönlichkeitsentwicklung bestohlen.

STIMMEN SIE AB: Matura in 4 Jahren: Wie finden Sie das?

stol

stol