Donnerstag, 25. Juli 2019

Bolzano Festival Bozen wird eröffnet

Das Festival wird am Donnerstag um 20.30 Uhr im Konzerthaus Bozen mit der Orchester Mahler Akademie unter Marc Minkowski eröffnet. Es folgen 5 Kammerkonzerte bei freiem Eintritt.

Das Orchester wird von Marc Minkowski dirigiert. -Foto: E. Girotti
Badge Local
Das Orchester wird von Marc Minkowski dirigiert. -Foto: E. Girotti

Mit der Gustav Mahler Akademie beginnt Bozen sich wieder mit jungen Musikern aus ganz Europa zu füllen. Als „Vorhut" der Jugendorchester werden sie 2 Wochen lang von einem internationalen Dozentenstab angeleitet in kammermusikalischen Formationen ebenso wie im Orchester arbeiten. Die Zusammenarbeit mit dem Mahler Chamber Orchestra, das mit 16 Mitgliedern im Lehrkörper präsent ist, erfährt dabei eine Wiederauflage, ergänzt durch Vera Beths (Violine), Volker Jakobsen (Viola) und Julian Steckel (Cello).
Die Mahler Akademie unter der künstlerischen Leitung von Philipp von Steinaecker widmet sich in diesem Jahr Franz Schubert. Für das Publikum heißt das: ein Eröffnungskonzert mit der großen C-Dur Symphonie unter Marc Minkowskiund dazu 5 Kammerkonzerte bei freiem Eintritt.

Zum 1. Mal eröffnet das Orchester der Mahler Akademie den langen Musiksommer. Auf dem Programm stehen Schuberts Ouvertüre im italienischen Stil und die „Große" Sinfonie C-Dur D 944. Am Pult steht mit Marc Minkowski ein Dirigent, der unter den im Orchester mitspielenden Mitgliedern des Mahler Chamber Orchestra bekannt und geschätzt ist. Das Konzert verspricht einen glanzvollen Auftakt zu einem symphonischen Sommer, in dessen Verlauf nicht nur das European Union Youth Orchestra und das Gustav Mahler Jugendorchester ihre Beiträge darbieten werden, sondern auch ein Gastspiel des National Youth Orchestra of China auf dessen 1. Europa Tournee auf dem Programm steht.

Doch zunächst bestimmt die Mahler-Akademie das Geschehen und lädt zur alljährlich Serie kostenloser Kammerkonzerte an verschieden Spielorten ein, wie dem Kongresssaal des Bozner Krankenhauses (28.07 - 17.00 Uhr), dem Ansitz Mariaheim (29.07 - 20.30 Uhr), dem Merkantilgebäude (30.07 und 31.07 - 18.00 Uhr) und dem Interkulturellen Zentrum Mafalda (01.08 - 11.00 Uhr). Zu hören sind auch viele beliebte Werke aus Schuberts Kammermusik, wie das Streichquartett D 810 "Tod und das Mädchen", das berühmte Oktett D 803, das Forellenquintett D 677 und vieles mehr.

stol

stol