Freitag, 26. Januar 2018

Dschungelcamp verliert wieder Zuschauer

Der erste Rauswurf in der RTL-Dschungelshow hat das Zuschauerinteresse nicht gesteigert. Im Gegenteil: Im Vergleich zum Abend davor mit 5,91 Millionen Zuschauern waren es am Donnerstag ab 22.15 Uhr nur 5,36 Millionen.

Das Dschungelcamp verliert stetig an Zuschauer.
Das Dschungelcamp verliert stetig an Zuschauer. - Foto: © shutterstock

Der Marktanteil lag bei 25,0 Prozent für die neue Folge von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“. Schauspielerin Sandra Steffl („Rossini“) ist die Erste, die das Camp verlassen muss.

Deutlich bessere Zahlen hatte „Der Bergdoktor“ im ZDF, für den ab 20.15 Uhr starke 6,66 Millionen Zuschauer (21,1 Prozent) einschalteten. Auch die Konkurrenz im Ersten machte sich nicht schlecht: Den neuen „Kroatien-Krimi: Mord auf Vis“ mit Neda Rahmanian als Kommissarin Branka Maric wollten 4,24 Millionen (13,5 Prozent) sehen. Die „Tagesschau“ direkt davor hatte im Ersten 4,97 Millionen (16,7 Prozent).

dpa

stol